14. Mai 2010 Küchenparty am Muttertag

Kulinarische Köstlichkeiten für Mutti und für alle
Am 9. Mai stieg in der Ente im Nassauerhof die traditionelle Küchenparty der Spitzenklasse. Zusammen mit den Starköchen Renato Manzi und Tim Maierhans kreierte Michael Kammermeier zum diesjährigen Muttertag Gaumenfreuden der Hochgenüsse.

Kosten und schwelgen konnten die großen und kleinen Gäste im Restaurant, auf der Terrasse oder direkt aus den Töpfen in der Entenküche. So wartete am Gardemanger wo die Vorspeisen zubereitet werden, eine Gänselebermousse mit geeistem Holunderblütenschaum, Briochebröseln und Apfelblüte auf ihre Liebhaber. Am Fischstand auf der Terrasse lockten geräucherte und frische Austern, Sashimi vom Hiramasa Kingfisch mit Avocado-Wasabicreme, Himbeeringwer und Sojakaviar von Clean Seas und andere Meeresleckereien.

Hoch die Töpfe!
Im richtigen Leben Küchenchef im Hotel BollAnt’s im Park in Bad Sobernheim hatte Renato Manzi zur Enten-Küchenparty Taschenkrebs-Geflügelbällchen auf Mangoschaum und Kalbsmedallion mit Pilzhaube, gerüffelten Spargel und Jus mitgebracht, die er selbstverständlich in der Kammermaierschen Küche frisch zubereitete.
Großen Spaß im fremden Terrain zu experimentieren hatte auch Tim Maierhans, der sein Zuhause im Favorite Parkhotel in Mainz hat. Er verwöhnte die Gäste mit einer Creme Cru mit Saiblingskaviar aus Kärnten, geräucherten Kratoffelschaum und Wildlachs.

Und der Küchengastgeber? Michael Kammermeier fegte durch die Küche, beantwortete Fragen von Vätern und Töchtern hier, begrüßte altbekannte Gäste dort. Den richtigen Zeitpunkt, seine saftige Milchkalbskeule auf den HaJaTec Grill zu hieven, verpasst er dennoch nicht. Gut 18 Stunden hatte er sie im Ofen schmoren lassen nachdem er sie mit Kräutermarinade verwöhnte. Dazu ließen sich die willkommenen Feinschmecker Perlzwiebeltarte und Bohnengemüse schmecken. Das Kalb – das Highlight? Sicher! Aber nur eines unter allen Köstlichkeiten an diesem wundervollen Tag! Es fehlte an nichts – feinstes Festes und erstklassig Flüssiges. Letzteres schenkten die Weinhäuser Trenz, Lergenmüller, Nikolai, Juliusspital und La Porte persönlich aus.

Finessen aus dem Kräutergarten
Kennen Sie Oyster Leaves? Haben Sie schon mal auf Honigkresse gebissen? Oder einen Cocktail aus einer Venus Vase geschlürft? Am kleinen Kräutergarten den der Kräuterspezialist Koppert Cress im Entenrestaurant aufgebaut hatte kam keiner vorbei. Etliche Blütenarten wie Apple Blossom oder Karam, Kressesorten von Chilli über Mustard bis hin zur Micro-Gurke Pepquiño überraschten die meisten Gäste mit ihren außergewöhnlichen Aromen.

In alter Tradition
Seit über 10 Jahren lädt das Restaurant Ente im Nassauer Hof zum jährlichen Treffen der Spitzenköche ein. An den Kochtöpfen experimentieren und kreieren Gastköche Deutscher Luxushotels zusammen mit dem Hauskoch der Ente. Gäste können an diesem Tag hinter die Enten-Kulissen und in die Kochtöpfe gucken, Fragen stellen, auf der Terrasse, im Bistro und dem Restaurant mit den Produzenten und Lieferanten für die feine Küche oder mit den ausgesuchten Winzern fachsimpeln. Auch einfach nur plaudern ist erlaubt und vor allem: genießen, genießen, genießen!

© Text: Stefanie Pietzsch, Fotos: Joerg Mueller

Spitzentreffen 2010!

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein..


Am 09. Mai war es wieder einmal soweit. Das Team von der Ente lud ein zum Spitzentreffen 2010! Hier einige Impressionen zum neidisch machen. Reservierungen für 2011 werden ab sofort entgegengenommen. ;-)

Vielen Dank an schoen:mueller für die Fotos!

06. Mai 2010 Impressionen vom ersten internationalen Apfelweinmenue!

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein..


Am 6. März feierten wir die Premiere des ersten Apfelweinmenues in der Ente! Hier einige Impressionen des Abends.

Vielen Dank an schoen:mueller für die Fotos!